Knutzschewutschis guggn weidwesch

„Schalze ma umm?“ hatts unser Knutschiwutschi ma gefragorert. Haz ma rumfragt so inne Runde offm Sofa, ne. „Nö.“ haz droff unsre Knutschiputschi andwortet, ohne Mime, eifach so, du. Haste ni dran dacht, du. Hettsde ni glopt, du! Aber hatse macht, nor. „Orr. Warumdni? Schalzor ma büdde büdde büdde uäämm!“ „Nöää, nöä, nöööh!“ hatze bissl rummezickert. So mit grinsn. (Weise Knutschiwutschi liep hat, gaaaanz dolle, du.) Hatse so bissi grinsert, weeste. Haze macht, weesde bscheidt, nor.
Aaabaaa: Hatter Knutschiwutschi niggut fundää: „Norr, nu ische glei flennen tu! Warummeniäää, Knutschiiiii? Schalto ma uhu-huääämmm!“ „Weidu mei Knutschiwutschi bis. Bäääh! Hadischliep.“ Orr, da is unser Herz jetze glei offegeht, nor? Die isso fräsch un plöte gemeiäään un der isso putziwutzi heulesuserisch. So hammer beede liep. So kemmerse, nor?
Aba weeste: Die Knutschiputschi haddn Knutschiwutschi nur neckt. Die wor gani pöse ni nit. „Aba hatter Knutschiwutschi ni fostande, hatter nur rummeheult.“ hatse uns gesagn getut. „Aber au ni echtso. Mea so überdolle, nor.“ Weilse ni plöte is, sonnern fräch, sachtse aba wiedor zum Wutschi: „Nöäää!“ und macht so grinsiwinsi wiedor. Das hatter nu gesehn getut der Knutschiwutschi und hat offehöat mit heuln. Hatter och glei wieder lachn tut, hatse angrinsert und die Knutschipuschi hatse Heulewasser weggewischt mitte schöne putziknuftzi Fingerpopinger.
Unso Röhreguggnse putzig wutzig bis an Ende von de Schichte.
Oh, is jetze. Ende von Schichte is jetze schon.

Dieser Beitrag wurde in 3. Person, abgefahren, allgemein, kurzes, perspektive veröffentlicht und getaggt , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*